Die WHO hat Stress als die größte Gesundheitsgefahr des 21. Jahrhunderts eingeordnet. Erkrankungen wie Tinnitus, Hörsturz oder Migräne, aber auch Bluthochdruck, Rückenschmerzen, Herzinsuffizienz, Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes mellitus können mittelbar oder unmittelbar auf zu viel Stress zurückgeführt werden.